Stefan Poslovski - Ablassprediger | Ensemble

... ist in Karlsruhe geboren und kam über Umwege zum Musical, welches ihn schließlich auf Bühnen in ganz Deutschland unter anderem zu „Les Misérables“ und „Chicago“ brachte. In Roman Polanskis „Tanz der Vampire“ in Stuttgart und Hamburg konnte man ihn als Alfred, Professor Abronsius und Herbert bewundern. Am Schlosstheater Fulda gab er den viel umjubelten, mephistophelischen Bösewicht Bischof Gewilip von Mainz in „Bonifatius – das Musical“. Weitere Stationen waren „3 Musketiere“ und „Wicked – die Hexen von Oz“ in Stuttgart. Über zwei Jahre lang bereicherte er „Die 10 Gebote“ (veranstaltet von der Stiftung Creative Kirche) durch seine Darstellung des verschlagenen Pharao Ramses II. Immer wieder war er dabei der – mehr oder weniger – geheime Publikumsliebling. Diese Rolle spielt er derzeit auch in der für Theaterbühne umgeschriebenen Version „Moses“ am Theater St.Gallen. Außerdem ist er am Landestheater Eisenach in dem Stück „Luther – Rebell wider Willen“ höchstpersönlich als Teufel zu sehen.


www.stefan-poslovski.de

 

 

Das vornehmste Studium in der Theologie ist, dass man Christus recht erkennen lerne.

Martin Luther

Facebook Icon
Instagram Icon
YouTube Icon

News

21.08.2018 Frank Winkels lädt ein...

...zur Süddeutschland-Tour nach Fellbach, Augsburg und Freiburg (Brsg.)

 

mehr

26.07.2018 Dieter Falk lädt ein...

zur Süddeutschland-Tour. Jetzt Tickets sichern!

mehr

26.07.2018 Ulrich von Kirchbach, erster Bürgermeister Freiburgs, lädt ein...

...zur Aufführung in Freiburg. Jetzt Tickets sichern!

mehr

20.06.2018 Luther geht wieder auf Tour!

Jetzt Tickets sichern!

mehr

Unser Partner