Aufführung Halle Westfalen 11.03.2017

Und wie die Ostwestfalen feiern können: In Halle (Achtung Wortspiel) bebte die Halle, das Pop-Oratorium „Luther“ erntete stehende Ovationen. Von Anfang an rockte das Publikum im Gerry-Weber-Stadion mit und bejubelte den 1.600 Stimmen starken Chor, die Musicaldarsteller, das Orchester und die Band. „Heute haben wir echt starke Sängerinnen und Sänger“, lobte Komponist Dieter Falk den Chor, der sich aus 36 Chören aus der ostwestfälischen Region zusammensetzte, und konnte sich ein Wortspiel mit Bezug auf das Tennisstadion nicht verkneifen: „Das war wie ein Federer-Aufschlag mit 200 Stundenkilometern“. 8.200 Zuschauer ließen sich von der spannend inszenierten Geschichte (Text: Michael Kunze) in den Bann ziehen und machten Partystimmung im grünen Rund.  

 

Wir danken unseren Partnern:

Der charakteristische Gegenstand der Theologie ist der Mensch, der der Sünde schuldig und verworfen ist, und Gott, der den sündigen Menschen rechtfertigt und errettet. Was außerhalb dieses Gegenstandes in der Theologie erfragt und erörtert wird, ist Irrtum und Gift.

Martin Luther

Facebook Icon
YouTube Icon

News

14.07.2017 Der Startschuss für den Gospelkirchentag 2018...

... fällt am 23. Sept. 2017 beim Chortag Baden!

mehr

25.06.2017 Stelle als KantorIn für Popularmusik zu vergeben!

In der Ev.-luth. Landeskirche Braunschweig für die Propstei Salzgitter-Lebenstedt zum 01.02.2018!

mehr

13.06.2017 Sonderangebot für Jugendliche!*

Tickets für die Öffentliche Generalprobe am Samstag, dem 24.06.2017 in der Siegerlandhalle für 10€ im Gruppentarif ab 5 Personen jetzt erhältlich!

mehr

01.06.2017 Flashmob in Siegen

Flashmob mit allen Mitwirkenden aus Siegen am 10. Juni 2017 in der CityGalerie Siegen

mehr

Newsletter

HerrFrau
Ihre Eingabe stimmte nicht mit dem Captcha überein
Hilfe

Unser Partner