K - Kirche

Als Martin Luther ins Kloster ging, dachte er nicht an eine Reform der Kirche. Schon gar nicht wollte Luther eine neue Kirche gründen. Wohl wählte er die Gemeinschaft der strengeren Augustiner-Eremiten, und nicht etwa die konkurrierenden Augustiner-Chorherren, aber er tat dies überwiegend aus persönlichen Glaubensgründen. Erst nach und nach, in der Auseinandersetzung mit den verschiedenen theologischen Streitthemen der Zeit, wurde für ihn die Kirchenreform ein wichtiges Anliegen.

In den Operationes in Psalmos (1519-21) betont er, vom katholischen Glauben niemals abgefallen zu sein (WA 5, 597, 28). Er erkannte die Kirche von Rom als "Mutter der Kirchen" (lateinisch: mater ecclesiarum), als "Herrin der Welt" (domina mundi), als "Braut Christi" (sponsa Christi) an. Das Papsttum respektierte er lange Zeit als Garanten der Einheit, allerdings nur als Institution menschlichen, nicht göttlichen Rechts. Erst als Kirche und Reich ihn durch Bann und Acht (1520/21) ausstießen, drängte dies die Reformbewegung zur allmählichen Bildung einer neuen Kirche.

Luther verlor jedoch nie die Hoffnung auf eine Reform der Gesamtkirche aus den Augen. Wesentliches Kennzeichen von Luthers Kirchenideal ist die gemeinsame Verantwortung aller Gläubigen für die Verkündigung des Wortes Gottes. In der Lehre vom Priestertum aller Gläubigen hat die Reformation den qualitativen Unterschied von Klerus und Laien und einen hierarchisch abgestuften geistlichen Stand der Kirche als unbiblisch verworfen: "Demnach so werden wir allesamt durch die Taufe zu Priestern geweiht, wie es S. Peter 1 Petr 2, 9 sagt: Ihr seid ein königliches Priestertum und ein priesterliches Königtum" (An den christlichen Adel, WA 6, 407, 22).

Ach, denkt nicht, wie groß ihr werdet. Das wird sich finden, wenn ihr klein geworden seid.

Martin Luther

Facebook Icon
Instagram Icon
YouTube Icon

News

21.08.2018 Frank Winkels lädt ein...

...zur Süddeutschland-Tour nach Fellbach, Augsburg und Freiburg (Brsg.)

 

mehr

26.07.2018 Dieter Falk lädt ein...

zur Süddeutschland-Tour. Jetzt Tickets sichern!

mehr

26.07.2018 Ulrich von Kirchbach, erster Bürgermeister Freiburgs, lädt ein...

...zur Aufführung in Freiburg. Jetzt Tickets sichern!

mehr

20.06.2018 Luther geht wieder auf Tour!

Jetzt Tickets sichern!

mehr

Unser Partner